Lernen Sie den FormPrinter kennen

Trotz des Computerzeitalters mussten Sie bis jetzt immer noch hin und wieder zum Kugelschreiber greifen, um z.B. Überweisungsträger oder Antragsformulare auszufüllen. Mit dem FormPrinter ist das jetzt Geschichte!

Was das Programm kann

Die Stärke des Programms liegt darin, jedes beliebige Formular bedrucken zu können. Somit können Sie z.B. auch eine Bestellung oder Rechnung, welche Sie häufiger ausfüllen müssen, über den FormPrinter bedrucken lassen. In diesem Fall müssen Sie das Formular mit dem FormPrinter einscannen und die Textfelder, Beschriftungen oder Kontrollkästchen an den entsprechenden Stellen positionieren, damit das Programm weiß, an welchen Stellen Text eingegeben werden soll. Nachdem Sie die Vorlage gespeichert haben, steht sie Ihnen jederzeit zur Verfügung! 

Mehr Informationen zum Erstellen einer eigenen Formularvorlage finden Sie hier.

Die Einsatzmöglichkeiten

Der FormPrinter lässt sich vielseitig verwenden. Hier einige Ideen:

 

  • Briefumschläge
  • Etiketten
  • Bestellformulare
  • Paketscheine
  • Überweisungsträger
  • Anmeldeformulare
  • und viele mehr!

Systemvoraussetzungen

Wenn Ihr Computer die folgenden Leistungen und Voraussetzungen nicht erfüllt, kann es sein, dass der FormPrinter nicht richtig funktioniert.

 

  • Windows Vista, Windows 7, Windows 8 , Windows 10
  • .Net Framework 4.5 oder höher (wird ggf. bei Installation mit installiert)
  • Drucker
  • Scanner

Windows XP unterstützt der FormPrinter bis Version 4.9.1. Sie können diese Version hier herunterladen.